Einführung in das Stundengebet

Einführung in das Stundengebet. Geschichte, Formen und heutige Angebote für Laien als Einzelbeter oder in kleinen Gruppen

chorgebet-199x300Wer zum ersten Mal an einem Stundengebet teilnimmt oder das Stundenbuch aufschlägt, fühlt sich oft zunächst überfordert von der Vielfalt der verschiedenen Elemente und der Zusammenstellung je nach Tag im Ablauf des Kirchenjahres.
Das Einführungsseminar erläutert die geschichtliche Entwicklung der Horen, den Aufbau, die einzelnen Elemente wie Psalmen, Hymnen, Gebete und deren Auswahl am jeweiligen Tag nach dem liturgischen Kalender. Die Teilnehmer bekommen einen Überblick über die derzeitigen Ausgaben in Druck bzw. digital mit dem Ziel, sich für eine dieser Formen entscheiden zu können: Stundenbuch der Kirche, Kleines Stundenbuch, Monastisches Stundenbuch, Monatsschriften, digitale Angebote online bzw. als Apps.
Die Mönche der Abtei laden dazu ein, die Form des monastischen Stundengebets durch Teilnahme an ihrer Tagzeitenliturgie in der konkreten Praxis kennenzulernen.

 

Datum: 13. – 15. Oktober 2017

Ort: 93309 Kelheim/Donau, Abtei Weltenburg (zur Homepage)

Referent: MA Albert J. Urban

 

Weitere Informationen und Anmeldung

Gästehaus St. Georg
Frater Matthias M. Risse OSB
Tel.: 0(0 49) 94 41 / 67 57 -500
Fax: 0(0 49) 94 41 / 67 57 -537
E-Mail: gaestehaus@kloster-weltenburg.de 

Internet: www.kloster-weltenburg.de/kursprogramm-2017/

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de