Gottesdienst 3/2018

Aus­ga­be 3/2018 der Zeit­schrift Got­tes­dienst beschäf­tigt sich am Bei­spiel „Schu­le“ mit mul­ti­re­li­giö­sem Beten und stellt Ihnen die ver­schie­de­nen Bezeich­nun­gen der 40 Tage vor Ostern und deren inhalt­li­che Bedeu­tung vor. Wei­te­re Bei­trä­ge berich­ten von der Ver­lei­hung des Pius-Parsch-Prei­ses und stel­len lit­ur­gi­sche bzw. lit­ur­gie­re­le­van­te Neu­erschei­nun­gen vor.

Die Pra­xis­sei­ten bie­ten Ihnen ein Modell für eine Gebets­stun­de, die unter dem Leit­mo­tiv „sozia­le Gerech­tig­keit“ steht. Neben Für­bit­ten­vor­schlä­gen für den 3. und 4. Fas­ten­sonn­tag fin­den Sie außer­dem neue EIn­füh­run­gen in die Schrift­le­sun­gen von Ascher­mitt­woch bis zum 5. Fas­ten­sonn­tag sowie wei­te­re Impul­se und Anre­gun­gen.

Zur Inhalts­über­sicht.

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de