Gestaltung eines Vortragekreuzes

ars liturgica

Stiftsmuseum Xanten Ausstellung vom 9.4. bis 2.7.2017

Zum dritten Mal wurde 2015 im Bistum Essen der Wettbewerb ars liturgica ausgelobt. Der Wettbewerb hat das Ziel, zeitgenössische Gestaltungsformen von Sakralobjekten zu fördern. Nach dem Einband eines Evangelistars 2010 und einem Fastentuch 2012 sollte bei dem jüngsten Gestaltungswettbewerb ein Vortragekreuz realisiert werden.

Jetzt werden die Ergebnisse des Wettbewerbs in der einzigartigen Umgebung des StiftsMuseums Xanten gezeigt. (Abb. Entwurf: Gerlach Bente. Das Bild ist auch als Osterbild lieferbar. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, der über das Liturgische Institut bestellt werden kann.)

 weiter

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de