Kinder- und Familiengottesdienste. Werkbuch zum Gotteslob

© Deutsches Liturgisches Institut

Kin­der haben das Recht auf eige­ne Got­tes­dienst- und Gebets­for­men, die ihrer Glau­bens- und Lebens­si­tua­ti­on ange­mes­sen sind. Kin­der müs­sen aber auch die Chan­ce haben, in das Glau­bens­le­ben und den Got­tes­dienst (ihrer Eltern und) der Gemein­de hin­ein­zu­wach­sen. Des­halb braucht es bei­des: eige­ne Kin­der­got­tes­diens­te und das Ein­be­zie­hen von Kin­dern und Fami­li­en in die Gemein­de­got­tes­diens­te. Das Ziel ist dabei immer ein myst­ago­gi­sches: Durch ange­mes­se­nes und täti­ges Fei­ern Got­tes­be­geg­nung ermög­li­chen. Dazu will die­ses Werk­buch ein­la­den und anre­gen. Es rich­tet sich an alle, die in ihren Gemein­den, Kin­der­ta­ges­stät­ten und Schu­len mit Kin­dern und Fami­li­en Got­tes­dienst vor­be­rei­ten und fei­ern.
Die Bei­trä­ge in die­sem Buch wol­len die Ori­en­tie­rung im Got­tes­lob erleich­tern. Sie bie­ten sowohl Hin­ter­grund­wis­sen als auch prak­ti­sche Hin­wei­se und vor allem Lis­ten mit Mate­ri­al im  Got­tes­lob zu ver­schie­de­nen Got­tes­dienst­for­men. Im Anhang fin­den sich ein alpha­be­ti­sches und ein nume­ri­sches Regis­ter mit Lie­dern und Gesän­gen aus dem Got­tes­lob, die sich beson­ders für Kin­der- und Fami­li­en­got­tes­diens­te eig­nen.

Aus dem Inhalt:

Kin­der und Fami­li­en in der sonn­täg­li­chen Eucha­ris­tie­fei­er und in Wort-Got­tes-Fei­ern; Wort­got­tes­diens­te in Kin­der­gar­ten, Schu­le, Gemein­de und Fami­lie; Unse­re Zeit in Got­tes Hän­den – Am Tag ent­lang beten und fei­ern; Got­tes Nähe spü­ren –Segens­fei­ern; Gemein­sam unter­wegs – Pil­gern und Wall­fah­ren.
Anhang: Ver­zeich­nis der Lie­der und Gesän­ge aus dem neu­en Got­tes­lob für Kin­der- und Fami­li­en­got­tes­diens­te; Bücher und Arbeits­hil­fen, die in der Pra­xis wei­ter­hel­fen.

14 x 21 cm. 112 Sei­ten.

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de