165Liedporträts zu Liedern des Gotteslob

Der Autor Mein­rad Wal­ter stellt die fol­gen­den Lie­der mit sei­nem fun­dier­ten musik­wis­sen­schaft­li­chen Wis­sen vor und ver­steht es zugleich, ihren tie­fe­ren spi­ri­tu­el­len Gehalt zu erschlie­ßen, ihnen den „Sitz im Leben“ abzu­hö­ren und zu for­mu­lie­ren. Neben der per­sön­li­chen Lek­tü­re macht die­se Tat­sa­che die ein­zel­nen Lied­por­träts auch geeig­net für eine Ver­wen­dung als Lied­me­di­ta­ti­on im Got­tes­dienst – manch­mal rei­chen dafür auch nur Aus­zü­ge des Tex­tes –, und als Hil­fe beim Ein­füh­ren eines noch unbe­kann­ten Lie­des in der Gemein­de oder Chor­pro­be.

GL 103       Die­ser Tag ist Chris­tus eigen

GL 146       Du rufst uns Herr an dei­nen Tisch

GL 166       Ehre sei Gott in der Höhe (H. Hasel­böck)

GL 177       Cre­do in unum Deum

GL 182       Du sei bei uns

GL 200       Hei­lig (O. Sper­ling)

GL 209       Du teilst es aus mit dei­nen Hän­den

GL 225       Wir zie­hen vor die Tore der Stadt 

GL 228       Toch­ter Zion

GL 233       O Herr, wenn du kommst

GL 245       Men­schen, die ihr wart ver­lo­ren

GL 254       Du Kind, zu die­ser heil­gen Zeit

GL 259       Got­tes Stern leuch­te uns

GL 272       Zei­ge uns, Herr, dei­ne All­macht

GL 274       Und suchst du mei­ne Sün­de

GL 275       Selig, wem Chris­tus auf dem Weg begeg­net

GL 281       Also sprach beim Abend­mah­le

GL 283       Aus der Tie­fe rufe ich zu dir

GL 291       Holz auf Jesu Schul­ter

GL 292       Für­wahr, er trug uns­re Krank­heit

GL 336       Jesus lebt, mit ihm auch ich!

GL 338       Jeru­sa­lem, du neue Stadt

GL 346       Atme in uns, Hei­li­ger Geist

GL 350       Geist der Zuver­sicht

GL 399       Gott loben in der Stil­le

GL 418       Befiehl du dei­ne Wege

GL 419       Tief im Schoß mei­ner Mut­ter

GL 421       Mein Hirt ist Gott, der Herr

GL 452       Der Herr wird dich mit sei­ner Güte seg­nen

GL 453       Bewah­re uns, Gott, behü­te uns, Gott

GL 465       Das Jahr steht auf der Höhe

GL 466       Herr, dich loben die Geschöp­fe

GL 482       Die Kir­che steht gegrün­det

GL 509       Nun sich das Herz von allem lös­te

GL 528       Ein Bote kommt, der Heil ver­heißt

GL 547       Du, Herr, hast sie für dich erwählt

GL 549       Es wird sein in den letz­ten Tagen

GL 615       Du Licht des Him­mels, gro­ßer Gott

GL 642       Zum Mahl des Lam­mes

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de