Privat: Studienwochenende 3/2016

Wochenende2016SingenGotteslob-1

Foto: © Deut­sches Lit­ur­gi­sches Insti­tut, Trier

 

„Singt, singt, singt dem Herrn!“ (GL 80,1). Lieder und Gesänge aus dem neuen Gotteslob

4. – 6. März 2016

 

Ort

48149 Müns­ter, Franz-Hit­ze-Haus (zur Home­page)

Preis

€ 195,00 Ez.; 173,00 Dz.; 133,00 oÜ. (zzgl. € 25,00 Tagungs­ge­bühr)

Refe­rent

Prof. Mat­thi­as Kreu­els, Aachen

 

Auch nach der ers­ten „Lern­pha­se“ mit dem Got­tes­lob sind noch zahl­rei­che Lie­der, Kehr­ver­se, Lita­nei­en, Rufe, Psal­men, Can­ti­ca usw. Neu­land für vie­le Gemein­den, vor allem auch für Enga­gier­te, die in ihren Gemein­den gern mehr neue Got­tes­lob-Gesän­ge ein­füh­ren wol­len.
Hier setzt die­ses Stu­di­en­wo­chen­en­de an, wobei der Schwer­punkt auf der Sing­pra­xis liegt: Lie­der und Gesän­ge wer­den vor­ge­stellt und ein­ge­übt. Die Ent­ste­hungs­ge­schich­te ein­zel­ner Gesän­ge soll eben­so behan­delt wer­den wie Fra­gen der Teil­neh­men­den zum Got­tes­lob. So soll das Buch noch ver­trau­ter wer­den. Zur Pra­xis gehört an die­sem Wochen­en­de auch die Vor­be­rei­tung und Fei­er der Tag­zei­ten­got­tes­diens­te (Mor­gen- und Abend­lob). Dem Erle­ben eige­nen und gemein­schaft­li­chen Sin­gens in der Lit­ur­gie folgt dann die Refle­xi­on und Ver­tie­fung im gegen­sei­ti­gen Aus­tausch.

Infos zum Stu­di­en­wo­chen­de als PDF

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de