Gottesdienst 1/2018

Got­tes­dienst 1/2018 legt dar, war­um es sich lohnt, einen oft nicht geho­be­nen Schatz der Lit­ur­gie zu ent­de­cken: Den Ant­wort­psalm der Mess­fei­er. Ein wei­te­rer Bei­trag regt an, über die myst­ago­gi­sche Bedeu­tung der Blick­rich­tung beim lit­ur­gi­schen Gebet nach­zu­den­ken. Außer­dem fei­er­te die Zeit­schrift Got­tes­dienst ihr 50-jäh­ri­ges Bestehen mit einem Fest­akt beim Ver­lag Her­der in Frei­burg. Zu guter Letzt fin­den Sie Infor­ma­tio­nen rund um das neue Got­tes­dienst-Online-Por­tal.

Der Pra­xis­teil der Aus­ga­be bie­tet ein For­mu­lar für die Seg­nung eines Brun­nens sowie neue Für­bit­ten­vor­schlä­ge und Ein­füh­run­gen in die Schrift­le­sun­gen der ers­ten Jah­res­kreis­sonn­ta­ge. Ein Tipp blickt bereits auf den Ascher­mitt­woch und gibt Anre­gun­gen, wie die­ser in grö­ße­ren Pfar­rei­en gefei­ert wer­den kann.

Zur Inhalts­über­sicht.

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de