Gottesdienst 17/2018

Aus­ga­be 17 der Zeit­schrift Got­tes­dienst berich­tet über die Pla­nun­gen eines Pro­jek­tes, mit dem der Kan­to­ren­dienst in einer Gemein­de ein­ge­führt wer­den soll, in der er bis­her nicht aus­ge­übt wur­de. Sei­ne Erfolgs­aus­sich­ten bereits in die­sem Sta­di­um möch­ten zur Nach­ah­mung anre­gen.

Ein wei­te­rer Bei­trag berich­tet von einem lit­ur­gie­wis­sen­schaft­li­chen Sym­po­si­on in Klos­ter­neu­burg, das sich mit der Fei­er der Lit­ur­gie als Ursprung und Mit­te der Theo­lo­gie befass­te.

Als Geheim­tipp unter den lit­ur­gi­schen Schrif­ten Roma­no Guar­di­nis gilt sein Werk „Besin­nung vor der Fei­er der hei­li­gen Mes­se“, aus dem ein Bei­trag drei Punk­te näher vor­stellt.

Schließ­lich blickt ein letz­ter Bei­trag kurz auf zwei star­ke, inter­na­tio­na­le Jugend­tref­fen in Bar­ce­lo­na und Rom zurück.

Der Pra­xis­teil bie­tet den zwei­ten Teil der Tipps für Kom­mu­ni­on­hel­fe­rin­nen und Kom­mu­ni­on­hel­fer.

Zur Inhalts­über­sicht.

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de