Gottesdienst 19/2018

Der Leit­ar­ti­kel des neu­en Got­tes­dienst-Hef­tes 19 / 2019 zeich­net anhand einer Umfra­ge­aus­wer­tung ein inter­es­san­tes Bild über die Wir­kung und Ein­wir­kung der Lit­ur­gie auf die Fei­ern­den und zeigt: Die Lit­ur­gie baut Stress ab und för­dert das Wohl­be­fin­den.

Ein ande­rer Bei­trag hebt ein weni­ger beach­te­tes Ele­ment der Lit­ur­gie her­vor und gibt Anre­gun­gen, wie die Gaben­be­rei­tung bewuss­ter und täti­ger voll­zo­gen wer­den kann.

Ein letz­ter Bei­trag berich­tet von der dies­jäh­ri­gen „Trie­rer Som­mer­aka­de­mie Lit­ur­gie“, die sich mit dem Ver­hält­nis von Lit­ur­gie und Bibel aus­ein­an­der­setz­te.

Das Got­tes­dienst­mo­dell im Pra­xis­teil bie­tet Anre­gun­gen für einen Fried­hofs­gang mit Kin­dern an Aller­hei­li­gen oder an einem ande­ren Sams­tag oder Sonn­tag im Novem­ber.

Zur Inhalts­über­sicht.

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de