Gottesdienst 20/2019

Mit der Ver­grö­ße­rung pas­to­ra­ler Räu­me ent­ste­hen neue Orte geleb­ten und gefei­er­ten Glau­bens. Mit den Her­aus­for­de­run­gen und Chan­cen, die damit ver­bun­den sind, befass­te sich die Trie­rer Som­mer­aka­de­mie Lit­ur­gie 2019 unter dem Leit­wort „Lit­ur­gie und Lebens­raum“, deren Ansät­ze der Leit­ar­ti­kel der neu­en Got­tes­dienst-Aus­ga­be nach­skiz­ziert.

Ein zwei­ter Bei­trag befasst sich mit der Benen­nung von Got­tes­diens­ten im Zusam­men­hang der kirch­li­chen Begräb­nis­fei­er, und ein drit­ter bie­tet zwölf Über­le­gun­gen für eine ver­tief­te und leben­di­ge Mit­fei­er der Eucha­ris­tie.

Der Pra­xis­teil bie­tet neben Vor­schlä­gen für Ein­füh­run­gen zu den Schrift­le­sun­gen, Für­bit­ten­vor­schlä­gen und wei­te­ren Hil­fen ein Modell für eine Kran­ken­kom­mu­ni­on­fei­er nach einer schwe­ren Dia­gno­se.

Zur Inhalts­über­sicht.

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de