Gottesdienst 21/2021

Wie soll es mit unse­ren Got­tes­diens­ten „nach Coro­na“ wei­ter­ge­hen? Ein fast 50 Jah­re alter Beschluss der Würz­bur­ger Syn­ode, den der Leit­ar­ti­kel des neu­en Got­tes­dienst-Hef­tes auf­greift, kann dazu Anre­gun­gen geben.

Beson­ders lesens­wert ist ein Inter­view über den Lek­to­ren­dienst, das außer­dem erhellt, was Ver­kün­di­gung bedeutet.

Der Pra­xis­teil berich­tet von den Erfah­run­gen einer Grup­pe auf ihrer Suche nach ande­ren lit­ur­gi­schen For­men in Coro­na-Zei­ten und bie­tet außer­dem ein Modell für eine Christ­met­te in Form einer Wort-Gottes-Feier.

Zur Inhalts­über­sicht.

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de