Gottesdienst 23-24/2017

In ihrer vor­weih­nacht­li­chen Dop­pel­num­mer 23-24/2017 hat die Zeit­schrift Got­tes­dienst erst­mals ihr neu­es Gewand ange­legt und zeigt sich mit neu­em Erschei­nungs­bild.

Der Leit­ar­ti­kel betrach­tet die viel­fäl­ti­gen Aspek­te des Weih­nachts­fes­tes zwi­schen den bei­den Extre­men „Sehn­sucht“ und „Kom­merz“. Ergän­zend zeich­net ein ande­rer Bei­trag das Bild von Weih­nach­ten nach, wie es die Lit­ur­gie der Weih­nachts­got­tes­diens­te ver­mit­telt. Am Hei­li­gen Abend muss es nicht immer eine vor­ge­zo­ge­ne Mit­ter­nachts­mes­se sein – auch eine Licht­fei­er ist mög­lich, wie ein wei­te­rer Bei­trag vor­schlägt. Wei­ter bie­ten wir Ihnen den letz­ten Teil unse­rer Serie zu den O-Anti­pho­nen. All­ge­mei­ne­re Bei­trä­ge behan­deln die Fei­er von Got­tes­diens­ten mit Kin­dern oder den Anklang von Anbe­tungs­got­tes­diens­ten bei Jugend­li­chen.

Im Pra­xis­teil, der neu in Got­tes­dienst auf­ge­nom­men wur­de, fin­den Sie neben den Für­bit­ten­vor­schlä­gen nun auch Vor­schlä­ge für die Ein­füh­rung in die Schrift­le­sun­gen. Außer­dem bie­ten wir Ihnen wie­der den Jah­res­schluss­got­tes­dienst mit Jah­res­rück­blick auf 2017 sowie ein als Kurz­an­dacht kon­zi­pier­tes Gebet für die Ein­heit der Chris­ten. Dar­über hin­aus fin­den Sie wei­te­re bewähr­te Rubri­ken aus der ehe­ma­li­gen Zeit­schrift pra­xis got­tes­dienst: Einen Kalen­der mit den wich­tigs­ten Daten im Monat Dezem­ber, das Kurz­por­trait eines Hei­li­gen aus dem­sel­ben Monat oder zwei Gebe­te für die Advents­zeit.

Zur Inhalts­über­sicht.

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de