Gottesdienst 8/2017 erschienen

Das neue Heft der Zeit­schrift Got­tes­dienst stellt die drei Ent­wür­fe für ein Vor­tra­ge­kreuz vor, die bei dem Wett­be­werb „ars lit­ur­gi­ca“ prä­miert wur­den, und erleuch­tet ihre theo­lo­gi­sche Aus­sa­ge mit Blick auf den geplan­ten Ein­satz in einer Pfar­rei­en­gemein­schaft. Der zwei­te Teil über die Kar­wo­che im ambro­sia­ni­schen Ritus berich­tet von den Erleb­nis­sen in der Oster­nachts­fei­er und stellt eini­ge Unter­schie­de zwi­schen dem Mess­ab­lauf des römi­schen und des ambro­sia­ni­schen Ritus vor. Für „Pries­ter in einem frem­den Land“ bie­ten sich zehn The­sen an, die hel­fen kön­nen, eine Basis für die Zusam­men­ar­beit zwi­schen frem­dem Pries­ter und ein­hei­mer Pfar­rei zu schaf­fen.
Zur Inhalts­über­sicht.

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de