Trierer Sommerakademie

Liturgie und Gebet

3.-6. Juli 2017

„Denn wir wissen nicht, was wir beten sollen…“ (Röm 8,26) – Das Pauluswort aus dem Römerbrief gilt heute in besonderer Weise, denn das Beten hat für evangelische und katholische Christen längst an Selbstverständlichkeit verloren. Dabei ist das Gebet – so Martin Luther – neben und nach der Predigt das Wichtigste im Leben der Christenmenschen, das „höchste Amt in der Christenheit“.

Aus verschiedenen konfessionellen Blickwinkeln möchte die diesjährige Sommerakademie in Vorträgen und Workshops Zugänge zum vielschichtigen Phänomen „Gebet“ aufzeigen und neue Perspektiven für diesen Grundvollzug christlichen Lebens eröffnen.

Die 16. Trierer Sommerakademie findet statt in ökumenischer Zusammenarbeit mit dem Gottesdienst-Institut der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Gemeinsam laden wir ein zu einer sommerlichen Akademiewoche nach Trier.

Sommerakademie 2017

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de