Publikationen

 

Aktuelle Meldungen aus dem Bereich Publikationen

Gottesdienst 13/2024

Leich­te Spra­che rich­tet sich an Men­schen mit kogni­ti­ven Ein­schrän­kun­gen. Für den lit­ur­gi­schen Gebrauch bringt sie Her­aus­for­de­run­gen mit sich, eröff­net aber auch vie­le Chan­cen. Der Leit­ar­ti­kel des neu­en Got­­tes­­dienst-Hef­­tes erläu­tert die Hin­ter­grün­de. Auch die Über­set­zung des Zwei­ten Hoch­ge­bets in die­se Spra­che erleich­tert bis­her benach­tei­lig­ten Men­schen die Teil­nah­me an der Eucha­ris­tie­fei­er. Den­noch muss­te die Über­set­zung ihnen wie

Gottesdienst 12/2024

Ist das Hoch­fest des Hei­ligs­ten Her­zens Jesu ein Relikt der Ver­gan­gen­heit? Der neue Got­­tes­­dienst-Lei­t­ar­­ti­­kel schaut in die lit­ur­gi­schen Tex­te des Hoch­fes­tes und stellt fest: Auch heu­te ist die Theo­lo­gie, die dort zum Aus­druck kommt, aktu­ell! Ein ande­rer Bei­trag blickt nach Aus­tra­li­en, wo die Bischö­fe eine Mes­se für die Abori­gi­nes appro­biert haben, die sich mit der

Newsletter Anmeldung

In unregelmäßigen Abständen informieren wir über neuere Entwicklungen im Bereich Gottesdienst, manche Veranstaltungen und Ausstellungen sowie über Neuerscheinungen. Hier geht es zur Anmeldung

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de