Christus in der Welt verkünden. Dimensionen liturgienahen Feiern

Die Lit­ur­gie­kom­mis­si­on der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz ver­öf­fent­licht eine Pra­xis­hil­fe für lit­ur­gie­na­he Fei­ern und Ange­bo­te.

Bischof Acker­mann: Kir­che will auch für Men­schen mit wenig Lit­ur­gie­er­fah­rung Zugän­ge zum Glau­ben und Beten schaf­fen

Die Lit­ur­gie­kom­mis­si­on der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz hat heu­te (11. März 2021) eine Pra­xis­hil­fe zur Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von lit­ur­gie­na­hen Fei­ern und Ange­bo­ten ver­öf­fent­licht. Das Doku­ment mit dem Titel Chris­tus in der Welt ver­kün­den. Dimen­sio­nen lit­ur­gie­na­hen Fei­erns ver­steht sich als Hil­fe zur Unter­stüt­zung der Glau­bens- und Gebets­pas­to­ral unter zuneh­mend plu­ral gepräg­ten Vor­aus­set­zun­gen.

Die Zahl der regel­mä­ßi­gen Got­tes­dienst­teil­neh­mer ist wei­ter rück­läu­fig, gleich­zei­tig nimmt die Plu­ra­li­sie­rung der Gesell­schaft ste­tig zu – zwei Ent­wick­lun­gen, die sich zuein­an­der in einem engen, auch wech­sel­wir­ken­den Ver­hält­nis bewe­gen. Der Trend fort­schrei­ten­der Plu­ra­li­sie­rung stellt für die Kir­che dabei nicht nur ein äuße­res Begleit­phä­no­men dar, son­dern wirkt auch unmit­tel­bar auf sie ein. So ergibt sich eine Gesamt­la­ge, für wel­che die Ent­frem­dungs­ten­den­zen genau­so bezeich­nend sind wie die Tat­sa­che, dass vie­le Men­schen bei kon­kre­ten Anläs­sen eine kirch­li­che Beglei­tung wün­schen, die über rei­ne Gesprächs­an­ge­bo­te hin­aus­geht.

„Meist sind es dann Fes­te, Gedenk­ta­ge und kon­kre­te Ereig­nis­se, die dazu füh­ren, dass Men­schen punk­tu­ell Anschluss an das lit­ur­gi­sche Leben der Kir­che suchen“, erläu­tert Bischof Dr. Ste­phan Acker­mann (Trier), Vor­sit­zen­der der Lit­ur­gie­kom­mis­si­on der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz. Für kirch­li­che Akteu­re bedeu­te das lit­ur­gisch, pas­to­ral und geist­lich eine gro­ße Her­aus­for­de­rung, zu deren Bewäl­ti­gung die Lit­ur­gie­kom­mis­si­on nun mit der prak­ti­schen Hand­rei­chung Chris­tus in der Welt ver­kün­den. Dimen­sio­nen lit­ur­gie­na­hen Fei­erns bei­tra­gen wol­le. Bischof Acker­mann betont: „So hof­fen wir all jene zu unter­stüt­zen, die in Beruf oder Ehren­amt nach lit­ur­gie­na­hen Mög­lich­kei­ten suchen, um Men­schen auch mit nur gerin­ger lit­ur­gi­scher Erfah­rung Wege zum Glau­ben und Beten der Kir­che zu eröff­nen.“

Hin­wei­se:

Die Pra­xis­hil­fe Chris­tus in der Welt ver­kün­den. Dimen­sio­nen lit­ur­gie­na­hen Fei­erns ist als pdf-Datei in der Rubrik Publi­ka­tio­nen ver­füg­bar. Dort kann die­se auch als Bro­schü­re (Die deut­schen Bischö­fe – Lit­ur­gie­kom­mis­si­on Nr. 50) bestellt wer­den.

 

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de