Corona-Virus - Gebet für Betroffene und andere

Für andere zu beten legt sich in Zeiten einer Pandemie nahe.
Hier finden Sie ein Beispiel für fürbittendes Gebet.

Die Für­bit­te kann im Got­tes­dienst ver­wen­det oder als Gebets­zet­tel auf­ge­legt wer­den.

 

Beten wir für alle Men­schen, die am Coro­na-Virus erkrankt sind,
für alle, die Angst haben vor einer Infek­ti­on,
für alle, die sich nicht frei bewe­gen kön­nen,
für die Ärz­tin­nen und Pfle­ger, die sich um die Kran­ken küm­mern,
für die For­schen­den, die nach Schutz und Heil­mit­teln suchen,
dass Gott unse­rer Welt in die­ser Kri­se sei­nen Segen erhal­te.

(Stil­les Gebet)

All­mäch­ti­ger Gott, du bist uns Zuflucht und Stär­ke,
vie­le Genera­tio­nen vor uns haben dich als mäch­tig erfah­ren,
als Hel­fer in allen Nöten.
Steh allen bei, die von die­ser Kri­se betrof­fen sind,
und stär­ke in uns den Glau­ben, dass du dich um jede und jeden von uns sorgst.
Dar­um bit­ten wir durch Chris­tus, unse­ren Herrn.

© Mar­tin Con­rad, Lit­ur­gi­sches Insti­tut der deutsch­spra­chi­gen Schweiz

 

 

Hinweise zu Gottesdienstübertragungen im Internet, TV und Radio

 

Sen­de­ter­mi­ne in TV und Radio

  • ARD Got­tes­diens­te in TV und Radio
  • ZDF-Fern­seh­got­tes­diens­te
  • Kirche.tv: Katho­li­sche Fern­seh­ar­beit (Zusam­men­stel­lung der „Kirchenprogramme“/ „reli­giö­sen Pro­gram­me“ aller deut­scher Fern­seh­sen­der, sowie TV-Sen­dun­gen, die sich haupt­säch­lich mit „Kir­chen­the­men“ befas­sen. Bei den Pro­gram­men der öffent­lich-recht­li­chen Sen­der sind es pri­mär Ange­bo­te der „Fach­re­dak­tio­nen“ (Kirchen/Religionen).)

Video/Internetstreaming

  • vaticannews.va: tgl. 7:00  Mes­se mit Papst Fran­zis­kus aus der Casa San­ta Mar­ta (Ita­lie­nisch mit deut­scher Über­set­zung durch Radio Vati­kan-Mit­ar­bei­ter) 
  • Katholisch.de: Mon­tag bis Sams­tag: 8:00 und Sonn­tag 10:00, u. ö.
  • Köln, Domradio.de: Mon­tag bis Sams­tag 8:00  und Sonn­tag 10:00
  • Müns­ter, St.-Paulus-Dom: Hei­li­ge Mes­se – Sonn­tag 11:00 Uhr, täg­lich 8:00 Uhr
  • Trier, Dom: Hei­li­ge Mes­se – Sonn­tag 10:00 

    Saar­brü­cken, Kir­che der Jugend eli.ja: Hei­li­ge Mes­se – Sonn­tag 18:15 Uhr, Mitt­woch 19:30 Uhr

  • Wien, Ste­phans­dom: Hei­li­ge Mes­se – Mon­tag bis Sams­tag, 12.00 Uhr und Sonn- und Fei­er­tag, 10.15 Uhr

 

Kirche trotz Corona: So kann man weiter am Glaubensleben teilnehmen

(katholisch.de)

 

Hin­wei­se zur Ver­mei­dung von Anste­ckun­gen mit dem Virus COVID-19 (Coro­na­vi­rus) in Got­tes­diens­ten und Kir­chen­räu­men (PDF)

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de