Marco Benini übernimmt Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft in Trier

Zum 1. April über­nimmt Prof. Dr. Mar­co Beni­ni (38) den Lehr­stuhl für Lit­ur­gie­wis­sen­schaft an der Theo­lo­gi­schen Fakul­tät Trier, der mit der Lei­tung der wis­sen­schaft­li­chen Abtei­lung des Deut­schen Lit­ur­gi­schen Insti­tuts in Trier ver­bun­den ist.

Mar­co Beni­ni wur­de 1982 in Ingol­stadt gebo­ren und stu­dier­te Theo­lo­gie in Eich­stätt und ein Jahr in Rom. 2008 wur­de er für das Bis­tum Eich­stätt zum Pries­ter geweiht und war anschlie­ßend Kaplan und Jugend­seel­sor­ger in Neumarkt/Opf.

2012–2018 fer­tig­te er an der Kath. Uni­ver­si­tät Eich­stätt-Ingol­stadt sei­ne Dis­ser­ta­ti­on über den „Oster­fest­kreis im Ingol­städ­ter Pfarr­buch des Johan­nes Eck (1525)“ und sei­ne Habi­li­ta­ti­on zur „Lit­ur­gi­schen Bibel­her­me­neu­tik“ an (d.h. wie man durch den Got­tes­dienst die Bibel ver­steht); wäh­rend­des­sen war er seel­sorg­lich tätig und Dom­vi­kar. Bei­de Stu­di­en wur­den mit Prei­sen aus­ge­zeich­net.

2018 wur­de er Visi­t­ing Pro­fes­sor an der Catho­lic Uni­ver­si­ty of Ame­ri­ca in Washing­ton, wo er ins­ge­samt fünf Semes­ter lehr­te. Die letz­ten bei­den Semes­ter ver­trat er die Pro­fes­sur für Lit­ur­gie­wis­sen­schaft an der Uni­ver­si­tät Augs­burg und zog den Ruf nach Trier dem Ruf nach Augs­burg vor.

Zur Über­nah­me des Lehr­stuhls für Lit­ur­gie­wis­sens­haft in Trier teil­te Prof. Dr. Mar­co Beni­ni mit: „Ich freue mich sehr auf die neu­en Auf­ga­ben in Trier, beson­ders auf vie­le Begeg­nun­gen an der Theo­lo­gi­schen Fakul­tät und am Deut­schen Lit­ur­gi­schen Insti­tut.“

 

Text: Theo­lo­gi­sche Fakul­tät TrierFoto: pri­vat

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de