Ökumenischer Liedwettbewerb 2021: 1700 Jahre Sonntag

Das Jahr 2021 bringt ein beson­de­res Jubi­lä­um mit sich: 1700 Jah­re Sonn­tag als wöchent­li­cher Fei­er­tag. Die­ses Jubi­lä­um ist für das katho­li­sche Deut­sche Lit­ur­gi­sche Insti­tut in Trier (liturgie.de) und das Got­tes­dienst-Insti­tut der Evan­ge­lisch-Luthe­ri­schen Kir­che in Bay­ern in Nürn­berg (gottesdienstinstitut.org) Anlass, einen Lied­wett­be­werb aus­zu­schrei­ben für den sonn­täg­li­chen Got­tes­dienst in katho­li­schen wie evan­ge­li­schen Gemein­den. Vor dem Hin­ter­grund des Sonn­tags-Jubi­lä­ums soll ein Lied geschaf­fen wer­den, des­sen Inhalt um die Fei­er des Sonn­tags als Tag der Auf­er­ste­hung Chris­ti kreist. Zudem soll die Rele­vanz des Sonn­tags für den Men­schen von heu­te auf­schei­nen.

Prei­se: 2.500/1.000/500 Euro.

Ein­sen­de­schluss: 30. April 2021 

Wett­be­werbs­aus­schrei­bung (PDF)

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de