Gestaltung eines Vortragekreuzes

ars lit­ur­gi­ca

Stifts­mu­se­um Xan­ten Aus­stel­lung vom 9.4. bis 2.7.2017

Zum drit­ten Mal wur­de 2015 im Bis­tum Essen der Wett­be­werb ars lit­ur­gi­ca aus­ge­lobt. Der Wett­be­werb hat das Ziel, zeit­ge­nös­si­sche Gestal­tungs­for­men von Sakral­ob­jek­ten zu för­dern. Nach dem Ein­band eines Evan­ge­listars 2010 und einem Fas­ten­tuch 2012 soll­te bei dem jüngs­ten Gestal­tungs­wett­be­werb ein Vor­tra­ge­kreuz rea­li­siert wer­den.

Jetzt wer­den die Ergeb­nis­se des Wett­be­werbs in der ein­zig­ar­ti­gen Umge­bung des Stifts­Mu­se­ums Xan­ten gezeigt. (Abb. Ent­wurf: Ger­lach Ben­te. Das Bild ist auch als Oster­bild lie­fer­bar. Zur Aus­stel­lung erscheint ein Kata­log, der über das Lit­ur­gi­sche Insti­tut bestellt wer­den kann.)

 wei­ter

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de