Studienwochenende 1 / 2019

Ich will dich preisen Tag für Tag
Ökumenisches Stundengebet. Grundlagen, Tipps und Praxis

 

1. – 3. Febru­ar 2019

 

Anmel­dung

 

Ort

Klos­ter Sal­müns­ter, 63628 Bad Soden-Sal­müns­ter (zur Home­page)

Kos­ten

€ 135 Ez. | € 128 Dz. | € 80 oÜ. (jeweils zzgl. € 25 Tagungs­ge­bühr)

Refe­ren­ten

PD Dr. Achim Bud­de, Lei­ter der Katho­li­schen Aka­de­mie in Bay­ern, Vor­stands­mit­glied des Ver­eins „Öku­me­ni­sches Stun­den­ge­bet“
Dipl.-Theol. Iris Maria Ble­cker-Gucz­ki, Deut­sches Lit­ur­gi­sches Insti­tut, Trier

Beschrei­bung

Stun­den­ge­bet ist regel­mä­ßi­ger Kon­takt mit Gott und Besin­nung auf das Wesent­li­che: einen kla­ren Kopf bekom­men und ein ruhi­ges Herz, Gott loben und für das Wohl aller vor ihm ein­tre­ten. Der Lauf der Son­ne gibt mit Mor­gen, Mit­tag und Abend mar­kan­te Gebets­zei­ten vor. So oft es geht, beten Chris­ten gemein­sam: in der Fami­lie, mit Freun­den, in der Gemein­de. Dazu sind auch Kir­chen da: dass das Volk Got­tes öffent­lich zusam­men­kommt, um Gott zu prei­sen und für die Welt zu beten. Chris­ten tun dies, seit es sie gibt, rund um die Erde bis heu­te, in unter­schied­li­chen Tra­di­tio­nen. Stun­den­ge­bet geht auch öku­me­nisch, durch die Tau­fe sind alle Chris­ten dazu beru­fen, unab­hän­gig von den Kon­tro­ver­sen um Amt und Eucha­ris­tie. Öku­me­ni­sches Stun­den­ge­bet heißt: Gebe­te und Lie­der auch der ande­ren ken­nen­ler­nen und heu­te schon gemein­sam Kir­che sein. An die­sem Wochen­en­de wird die Initia­ti­ve „Öku­me­ni­sches Stun­den­ge­bet“ vor­ge­stellt. Nach Model­len aus dem ÖS-Fun­dus wer­den wir gemein­sam Got­tes­dienst fei­ern. Prak­ti­sche Übun­gen sowie Tipps für Gebets­in­itia­ti­ven vor Ort wol­len zum gemein­sa­men Stun­den­ge­bet moti­vie­ren.

 

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de