Zielgruppe, Kursziel und Bildungsvoraussetzungen

LITURGIE IM FERNKURS wen­det sich vor­ran­gig an katho­li­sche Chris­ten, grund­sätz­lich aber an alle, die sich über den katho­li­schen Got­tes­dienst umfas­send infor­mie­ren bzw. ihr Wis­sen erwei­tern und ver­tie­fen wol­len.

Der Kurs möch­te dazu befä­hi­gen, den Got­tes­dienst der katho­li­schen Kir­che bes­ser zu ver­ste­hen und sach­ge­rech­ter zu beur­tei­len sowie inten­si­ver mit­zu­fei­ern. Ziel ist pri­mär die per­sön­li­che lit­ur­gisch-theo­lo­gi­sche Bil­dung bzw. Fort­bil­dung. LITURGIE IM FERNKURS kann für ehren­amt­li­che lit­ur­gi­sche Diens­te in Gemein­den qua­li­fi­zie­ren.

Das Stu­di­um des Fern­kur­ses setzt einen Bil­dungs­stand vor­aus, der etwa der Mitt­le­ren Rei­fe ent­spricht.

 

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de