Über 1000 Neuzugänge im Jahr 2015

Die lit­ur­gi­sche Spe­zi­al­bi­blio­thek des Deut­schen Lit­ur­gi­schen Insti­tuts konn­te im Jahr 2015 ins­ge­samt 1040 Neu­zu­gän­ge erwer­ben, dar­un­ter 168 lau­fen­de oder zurück­lie­gen­de Zeit­schrif­ten­jahr­gän­ge oder peri­odisch erschei­nen­de Rei­hen. Die Neu­zu­gän­ge beschrän­ken sich nicht allein auf lit­ur­gi­sche Bücher und lit­ur­gie­wis­sen­schaft­li­che Publi­ka­tio­nen, son­dern erstre­cken sich auch auf Nach­bar­wis­sen­schaf­ten. Die ins­ge­samt 14 Spra­chen der Neu­zu­gän­ge (dar­un­ter Kroa­tisch und Indo­ne­sisch) geben einen klei­nen Ein­druck von der Inter­na­tio­na­li­tät der Biblio­thek.

Ältes­tes Exem­plar ist das 1520 in Vene­dig erschie­ne­ne Pon­ti­fi­ca­le secund­um Ritum sacro­sanc­te Roma­nae eccle­sie cum mul­tis addi­tio­ni­bus oppor­tu­nis … Aptis­si­mis figu­ris ges­tus … breuis­si­ma admo­ni­tio­ne accom­mo­da­tum (Signa­tur: FCA 024).

Drei aktu­el­le High­lights sei­en stell­ver­tre­tend vor­ge­stellt:

  • Mein­rad Wal­ter erschließt neu­es und alt­be­kann­tes Lied­gut aus dem Got­tes­lob:

Mein­rad Wal­ter„Ich lobe mei­nen Gott…“. 40 Got­tes­lob-Lie­der vor­ge­stellt und erschlos­sen, Frei­burg im Breis­gau 2015 [Signa­tur: SDI 1 094].

 

  • Ein inter­na­tio­nal und inter­kon­fes­sio­nell breit ange­leg­ter Sam­mel­band bie­tet eine Grund­la­ge für das öku­me­ni­sche Gespräch zur Eucha­ris­tie:

Ste­fan Bön­tert: Gemein­schaft im Dan­ken. Grund­fra­gen der Eucha­ris­tie­fei­er im öku­me­ni­schen Gespräch, Regens­burg 2015 [Signa­tur: EHF 075].

 

  • Eine inter­dis­zi­pli­nä­re Stu­die zur Bestat­tungs­kul­tur behan­delt deren Wan­del, Chan­cen und Per­spek­ti­ven aus den Blick­rich­tun­gen ver­schie­de­ner Dis­zi­pli­nen und Berufs­zwei­ge:

Tho­mas Klie u.a. (Hg.): Prak­ti­sche Theo­lo­gie der Bestat­tung, Ber­lin 2015 [Signa­tur: MN 052].

 

Alle Neu­auf­nah­men der Biblio­thek seit dem Jahr 2000 sind in den über­sicht­li­chen Neu­zu­gangs­lis­ten ver­zeich­net.

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de