Über 1400 Neuzugänge im Jahr 2014

Für das Jahr 2014 kann die Biblio­thek des Deut­schen Lit­ur­gi­schen Insti­tuts über 1400 Neu­zu­gän­ge in sämt­li­chen Sam­mel­ge­bie­ten ver­zeich­nen. Die ältes­te Neu­erwer­bung ist ein römi­sches Bre­vier (Stun­den­buch) aus dem 18. Jahr­hun­dert (Bre­vi­a­ri­um Roma­num, ex decre­to Con­ci­lii Triden­ti­ni resti­tu­tum, Pii V. jus­su ed. et Cle­men­tis VIII. et Urba­ni VIII. auc­to­ri­ta­te reco­gn. cum offi­ciis sanc­torum novis­si­mis…, Aug­burg 1727 [GBA 1727]).

Fol­gen­de Neu­zu­gän­ge geben einen Ein­druck vom brei­ten The­men­spek­trum, das die Biblio­thek abdeckt:

  • Inter­es­san­te Ein­sich­ten in die Dar­stel­lung lit­ur­gi­scher Hand­lun­gen in der pro­fa­nen Lite­ra­tur gibt uns:
    Axel Dor­n­e­mann (Hg.): „Als stän­de Chris­tus neben mir“. Got­tes­diens­te in der Lite­ra­tur. Eine Antho­lo­gie, Leip­zig 2014 [Signa­tur: CGB 060].
  • Wer sich mit der Rol­le von Pop-Musik bei Beer­di­gun­gen aus­ein­an­der­set­zen möch­te, dem sei die­se Stu­die emp­foh­len:
    Cäci­lie Blu­me: Popu­lä­re Musik bei Bestat­tun­gen. Eine empi­ri­sche Stu­die zur Bestat­tung als Über­gangs­ri­tu­al, Stutt­gart 2014 [MN 050].
  • Neue Erkennt­nis­se zur Geschich­te des früh­by­zan­ti­ni­sches Kir­chen­baus in der Levan­te bie­tet:
    Ber­nard Mul­hol­land: The ear­ly Byzan­ti­ne Chris­ti­an church. An archeo­lo­gi­cal re-assess­ment of for­ty-seven ear­ly Byzan­ti­ne basi­li­cal church exca­va­tions pri­ma­ri­ly in Isra­el and Jor­dan, and their his­to­ri­cal and lit­ur­gi­cal con­text, Oxford 2014 [IDS 016].
  • Wei­ter­hin sei auf unse­ren rei­chen pas­to­ral­lit­ur­gi­schen Lite­ra­tur­be­stand ver­wie­sen, der wie­der ein­mal beacht­li­che Zuwäch­se ver­zeich­nen konn­te, z. B.:
    Wolf­gang Gies: Gro­ßes Werk­buch Kreuz­weg­an­dach­ten. Got­tes­diens­te, Ide­en und Model­le, Frei­burg i. Br. 2014 [KKB 179].

Alle Neu­auf­nah­men der Biblio­thek kön­nen mit Hil­fe der über­sicht­li­chen Neu­zu­gangs­lis­ten ein­ge­se­hen wer­den.

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de