Schriftstellenverzeichnis für die Lesungen der Messe

Das Zwei­te Vati­ka­ni­sche Kon­zil hat­te gewünscht, dass in der Mess­fei­er „inner­halb einer bestimm­ten Anzahl von Jah­ren die wich­tigs­ten Tei­le der Hei­li­gen Schrift dem Volk vor­ge­tra­gen wer­den“ (Lit­ur­gie­kon­sti­tu­ti­on 51). Die­ser Auf­trag des Kon­zils wur­de aus­ge­führt in der Lese­ord­nung für die Mess­fei­er und in den Mess­lek­tio­na­ren. Im deut­schen Sprach­ge­biet besteht die zur­zeit gel­ten­de Aus­ga­be der Mess­lek­tio­na­re aus acht Bän­den. Hin­zu kommt das Mess­lek­tio­nar für die Samm­lung von Mari­en­mes­sen. In jedem die­ser Bän­de befin­det sich im Anhang ein nach den bibli­schen Büchern geord­ne­tes Ver­zeich­nis der im betref­fen­den Band vor­kom­men­den Lesun­gen. Ein Gesamt­ver­zeich­nis in der Rei­hen­fol­ge der bibli­schen Bücher wird hier­mit vor­ge­legt.

Das Ver­zeich­nis ist in vier Spal­ten geord­net.

  • Spal­te 1: die Anga­be der Schrift­stel­le (Kapi­tel und Ver­se)
  • Spal­te 2: das Mess­for­mu­lar, in dem die­se Schrift­stel­le gele­sen wird oder gele­sen wer­den kann
  • Spal­te 3: der Lek­tio­nar-Band, in dem die­se Schrift­stel­le vor­kommt (I-VIII und SMM)
  • Spal­te 4: die Sei­ten­zahl in dem ange­ge­be­nen Lek­tio­nar-Band

Die in die­sem Ver­zeich­nis ver­wen­de­ten Abkür­zun­gen sind so gewählt, dass sie nor­ma­ler­wei­se aus sich her­aus ver­ständ­lich sein dürf­ten. Die häu­figs­ten Abkür­zun­gen sind:

  • A/B/C = Lese­jahr A/B/C
  • JK = im Jah­res­kreis
  • JK I/II = im Jah­res­kreis; ungerade/gerade Jah­re
  • Kf. = Kurz­fas­sung
  • L. = Lesung
  • SMM = Samm­lung von Mari­en­mes­sen
  • Wo. = Woche
  • Wochen­ta­ge = So/Mo/Di/Mi/Do/Fr/Sa

 

Bit­te wäh­len Sie aus den Büchern der Bibel aus:

Das Buch Gene­sis (Gen)
Das Buch Exo­dus (Ex)
Das Buch Levi­ti­kus (Lev)
Das Buch Nume­ri (Num)
Das Buch Deu­te­ro­no­mi­um (Dtn)
Das Buch Josua (Jos)
Das Buch der Rich­ter (Ri)
Das Buch Rut (Rut)
Das ers­te Buch Samu­el (1 Sam)
Das zwei­te Buch Samu­el (2 Sam)
Das ers­te Buch der Köni­ge (1 Kön)
Das zwei­te Buch der Köni­ge (2 Kön)
Das ers­ter Buch der Chro­nik (1 Chr)
Das zwei­te Buch der Chro­nik (2 Chr)
Das Buch Esra (Esra)
Das Buch Nehemia (Neh)
Das Buch Tobit (Tob)
Das Buch Judit (Jdt)
Das Buch Ester (Est)
Das ers­te Buch der Mak­ka­bä­er (1 Makk)
Das zwei­te Buch der Mak­ka­bä­er (2 Makk)
Das Buch Ijob (Ijob)
     Die Psal­men (Ps) wer­den in die­sem Ver­zeich­nis nicht auf­ge­führt.
Das Buch der Sprich­wör­ter (Spr)
Das Buch Kohe­let (Koh)
Das Hohe­lied (Hld)
Das Buch der Weis­heit (Weish)
Das Buch Jesus Sirach (Sir)
Das Buch Jesa­ja (Jes)
Das Buch Jere­mia (Jer)
Die Kla­ge­lie­der (Klgl)
Das Buch Baruch (Bar)
Das Buch Eze­chiel (Ez)
Das Buch Dani­el (Dan)
Das Buch Hosea (Hos)
Das Buch Joël (Joël)
Das Buch Amos (Am)
     Das Buch Obad­ja (Obd) ist das ein­zi­ge Buch der Bibel, aus dem kei­ne Ver­se zur Schrift­le­sung im Got­tes­dienst vor­ge­se­hen sind.
Das Buch Jona (Jona)
Das Buch Micha (Mi)
Das Buch Nahum (Nah)
Das Buch Haba­kuk (Hab)
Das Buch Zefan­ja (Zef)
Das Buch Hag­gai (Hag)
Das Buch Sach­ar­ja (Sach)
Das Buch Maleachi (Mal)

Das Evan­ge­li­um nach Mat­thä­us (Mt)
Das Evan­ge­li­um nach Mar­kus (Mk)
Das Evan­ge­li­um nach Lukas (Lk)
Das Evan­ge­li­um nach Johan­nes (Joh)
Die Apos­tel­ge­schich­te (Apg)
Der Brief an die Römer (Röm)
Der ers­te Brief an die Korin­ther (1 Kor)
Der zwei­te Brief an die Korin­ther (2 Kor)
Der Brief an die Gala­ter (Gal)
Der Brief an die Ephe­ser (Eph)
Der Brief an die Phil­ip­per (Phil)
Der Brief an die Kolos­ser (Kol)
Der ers­te Brief an die Thes­sa­lo­ni­cher (1 Thess)
Der zwei­te Brief an die Thes­sa­lo­ni­cher (2 Thess)
Der ers­te Brief an Timo­theus (1 Tim)
Der zwei­te Brief an Timo­theus (2 Tim)
Der Brief an Titus (Tit)
Der Brief an Phi­le­mon (Phlm)
Der Brief an die Hebrä­er (Hebr)
Der Brief des Jako­bus (Jak)
Der ers­te Brief des Petrus (1 Petr)
Der zwei­te Brief des Petrus (2 Petr)
Der ers­te Brief des Johan­nes (1 Joh)
Der zwei­te Brief des Johan­nes (2 Joh)
Der drit­te Brief des Johan­nes (3 Joh)
Der Brief des Judas (Jud)
Die Offen­ba­rung des Johan­nes (Offb)

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de