Spezialbibliothek für Liturgiewissenschaft und Liturgiepastoral

DLI-Weberbach-FassadeDie Biblio­thek des Deut­schen Lit­ur­gi­schen Insti­tuts ist eine der welt­weit bedeu­tends­ten Spe­zi­al­bi­blio­the­ken für Lit­ur­gie­wis­sen­schaft und Lit­ur­gie­pas­to­ral. Sie sam­melt Quel­len und Lite­ra­tur zur Geschich­te, Theo­lo­gie und Pra­xis des gesam­ten lit­ur­gi­schen Lebens. Dabei wer­den neben der römisch-katho­li­schen Kir­che auch die ande­ren christ­li­chen Kir­chen des Wes­tens und Ostens sowie das Juden­tum und der Islam berück­sich­tigt. 

Die Biblio­thek steht allen offen, die an Fra­gen der Lit­ur­gie inter­es­siert sind. Sowohl für Theo­lo­gen und Wis­sen­schaft­ler ande­rer geis­tes­wis­sen­schaft­li­cher Fächer als auch für Prak­ti­ker bie­tet sie viel­fäl­ti­ge Arbeits­mög­lich­kei­ten. 
Sie dient wei­ter­hin der Arbeit der ver­schie­de­nen Abtei­lun­gen des DLI und ist Semi­nar­bi­blio­thek für das Lit­ur­gie­wis­sen­schaft­li­che Semi­nar der Katho­lisch-Theo­lo­gi­schen Fakul­tät Trier. 

Um unse­ren Benut­zern einen guten Über­blick und einen schnel­len Zugriff auf unse­ren Bestand zu ermög­li­chen, sind die Bücher nach einer Sys­te­ma­tik auf­ge­stellt, anhand derer man gezielt bestimm­te The­men fin­det.

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de