Allgemeine Information und Anmeldung

BibliotheksbesuchAusschnitt

Ziel und Adres­sa­ten­kreis 
Um die per­sön­li­che Begeg­nung mit Fach­leu­ten und ande­ren Kurs­teil­neh­mern zu ermög­li­chen, um Kennt­nis­se zu ver­tie­fen und prak­ti­sche got­tes­dienst­li­che Erfah­run­gen zu ver­mit­teln, bie­tet das Deut­sche Lit­ur­gi­sche Insti­tut den Teil­neh­men­den von LITURGIE IM FERNKURS Stu­di­en­wo­chen­en­den als beglei­ten­den Nah­un­ter­richt an (vgl. Fern­un­ter­richts­ver­trag § 6). Sie wer­den an unter­schied­li­chen Orten zu ver­schie­de­nen Zei­ten und jeweils zu ausgewählten The­men unter Lei­tung von fach­lich qua­li­fi­zier­ten Refe­ren­ten und Refe­ren­tin­nen durchgeführt. Die Teil­nah­me an einem Stu­di­en­wo­chen­en­de ist zur Erlan­gung eines Teil­nah­me­zer­ti­fi­kats ver­pflich­tend. Wer einen Abschluss mit Prüfung und Zeug­nis anstrebt, muss min­des­tens an zwei Stu­di­en­wo­chen­en­den teil­neh­men.
Die Wochen­en­den sind (gegen eine gerin­ge Teil­nah­me­ge­bühr) auch offen für Ehe­ma­li­ge und alle Inter­es­sier­ten.
Genaue­re Anga­ben zu den Stu­di­en­wo­chen­en­den fin­den sich in dem jeweils für ein Kalen­der­jahr gel­ten­den Fly­er „Stu­di­en­wo­chen­en­den“ bzw. hier.

Dau­er
Die Stu­di­en­wo­chen­en­den begin­nen jeweils am Frei­tag mit dem Abend­essen und enden am Sonn­tag nach dem Mit­tag­essen.

Kos­ten und Zah­lungs­wei­se 
Die bei den Wochen­en­den ange­ge­be­nen Prei­se bezie­hen sich auf Über­nach­tun­gen und Mahl­zei­ten pro Per­son wäh­rend des gesam­ten Wochen­en­des. Kos­ten für zusätz­li­che Ver­pfle­gung (z. B. Geträn­ke) sind nicht dar­in ent­hal­ten. Für nicht in Anspruch genom­me­ne Mahl­zei­ten kön­nen kei­ne Abzü­ge gewährt wer­den.
Für Teil­neh­men­de von LITURGIE IM FERNKURS fal­len kei­ne wei­te­ren Kos­ten an. Ehe­ma­li­ge Kursteilnehmer/innen von LITURGIE IM FERNKURS und Gäs­te zah­len eine zusätz­li­che Teil­nah­me­ge­bühr von € 25,00 pro Wochen­en­de.
Die Kos­ten wer­den in Rech­nung gestellt und sind grund­sätz­lich im Vor­aus an das Deut­sche Lit­ur­gi­sche Insti­tut zu zah­len.

Anmeldungen/Absagen 
Anmel­dun­gen sind ver­bind­lich und wer­den schrift­lich bestä­tigt.
Bei Abmel­dung nach Erhalt der schrift­li­chen Anmel­de­be­stä­ti­gung wird grund­sätz­lich eine Bear­bei­tungs­ge­bühr von € 25,00 erho­ben. Gege­be­nen­falls wird nach Durch­füh­rung eines Stu­di­en­wo­chen­en­des zusätz­lich die vom Tagungs­haus in Rech­nung gestell­te Aus­fall­ge­bühr fäl­lig. Bei Nicht­er­schei­nen wird der gesam­te Teil­nah­me­bei­trag ein­be­hal­ten bzw. in Rech­nung gestellt.

 

Anmel­dun­gen wer­den erbe­ten an: 
Deut­sches Lit­ur­gi­sches Insti­tut
LITURGIE IM FERNKURS
Post­fach 26 28
54216 Trier

Tel.: 0(0 49) 6 51 / 9 48 08 -28 (Frau Hol­bach) oder
        0(0 49) 6 51 / 9 48 08 -29 (Frau Ble­cker-Gucz­ki)

Fax: 0(0 49) 6 51 / 9 48 08 -46
E-Mail: fernkurs@liturgie.de

 

Außer­dem haben Sie die Mög­lich­keit, sich online bei der Beschrei­bung des jewei­li­gen Stu­di­en­wo­chen­en­des online anzu­mel­den. Rufen Sie hier­zu die Beschrei­bung des ent­spre­chen­den Wochen­en­des auf und kli­cken Sie auf „Anmel­dung”.

 

Aner­ken­nung von Ver­an­stal­tun­gen ande­rer Anbie­ter
Ein Stu­di­en­wo­chen­en­de (Vor­aus­set­zung für den Kurs­ab­schluss mit Teil­nah­me­zer­ti­fi­kat) muss in jedem Fall bei LITURGIE IM FERNKURS absol­viert wer­den. Als zwei­tes Stu­di­en­wo­chen­en­de (Vor­aus­set­zung für Kurs­ab­schluss mit Prüfung und Zeug­nis) kann gege­be­nen­falls eine Ver­an­stal­tung eines ande­ren Anbie­ters aner­kannt wer­den, wenn Inhal­te und Umfang der Unter­richts­stun­den unse­ren Vor­ga­ben ent­spre­chen.
Die Ent­schei­dung trifft die Prüfungskommission von LITURGIE IM FERNKURS im Rah­men der Ent­schei­dung über die Zulas­sung zur Abschlussprüfung. Dazu muss ein form­lo­ser Antrag auf Aner­ken­nung eines Stu­di­en­wo­chen­en­des ein­ge­reicht wer­den, dem ent­spre­chen­de Nach­wei­se bei­lie­gen. Nähe­res regeln die Kurs­be­schrei­bung (Down­load) und die Prü­fungs­ord­nung.

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de