Meldungen

Übersicht aller Meldungen

02
Jun
2020

GOTT IM RAUM?! Lit­ur­gi­sche Nut­zung und künst­le­ri­sche Gestal­tung sakra­ler Topo­gra­phi­en Ver­hält­nis zwi­schen klas­si­schen lit­ur­gi­schen Orten und Rol­len – Künst­le­ri­sche Mög­lich­kei­ten für die Gestal­tung lit­ur­gi­scher Orte – Inno­va­ti­ve Kon­zep­te vir­tu­el­ler und rea­ler Begeg­nungs­or­te +

26
Mai
2020

Zuhau­se Ostern bis Pfings­ten fei­ern: Model­le für Sin­gles, Allein­ste­hen­de und Allein­be­ten­de und für Fami­li­en mit Kin­dern: Alle wur­den mit dem Hei­li­gen Geist erfüllt. +

26
Mai
2020

Ver­län­ge­rung der recht­li­chen Rege­lun­gen bis 2029. Ver­trag­lich umfasst ist auch die Her­stel­lung von klei­ne­ren Lied­hef­ten (maxi­mal acht Sei­ten) für ein­ma­li­ge Anläs­se wie bei­spiels­wei­se Trau­un­gen oder Kom­mu­ni­ongot­tes­diens­te. +

22
Mai
2020

Zuhau­se Ostern bis Pfings­ten fei­ern: Model­le für Sin­gles, Allein­ste­hen­de und Allein­be­ten­de und für Fami­li­en mit Kin­dern. Auch wir sind ein­ge­la­den, beson­ders in den Tagen zwi­schen Chris­ti Him­mel­fahrt und Pfings­ten um den Hei­li­gen Geist zu beten, um sei­nen Bei­stand, sei­ne Kraft, sei­ne Gaben und sei­nen Bei­stand auf unse­rem Weg. +

20
Mai
2020

Auf­grund der Emp­feh­lun­gen des Bis­tums Trier zum Umgang mit der Coro­na-Pan­de­mie wur­de die Trie­rer Som­mer­aka­de­mie 2020 auf das nächs­te Jahr ver­scho­ben. Die 19. Trie­rer Som­mer­aka­de­mie Lit­ur­gie fin­det statt von Mon­tag, 23. August bis Don­ners­tag, 26. August 2021. +

19
Mai
2020

Zuhau­se Ostern bis Pfings­ten fei­ern: Ich bin mit euch alle Tage bis zum Ende der Welt. (Mt 28,20) Der Auf­er­stan­de­ne lebt nicht ein­fach wie­der wie ein nor­ma­ler Mensch unter ihnen, als wäre nichts gewe­sen. Sein Platz ist jetzt beim Vater. Genau­so sind auch wir dazu bestimmt, ein­mal zum Vater im Him­mel zu gelan­gen. +

15
Mai
2020

Öffent­li­che Got­tes­diens­te begin­nen im deut­schen Sprach­ge­biet zu unter­schied­li­chen Zeit­punk­ten. Wir bie­ten Mate­ri­al für die­se Zeit … +

13
Mai
2020

Zuhau­se Ostern bis Pfings­ten fei­ern: Model­le für Sin­gles, Allein­ste­hen­de und Allein­be­ten­de und für Fami­li­en mit Kin­dern. „Alle, die ihr Gott fürch­tet, kommt und hört; ich will euch erzäh­len, was er mir Gutes getan hat“, heißt es im Psalm 66, der zum heu­ti­gen Sonn­tag gehört. Erzäh­len, was mir, was uns Gutes getan wur­de – wir wol­len uns dem heu­te anschlie­ßen. +

06
Mai
2020

Zuhau­se Ostern bis Pfings­ten fei­ern: Model­le für Sin­gles, Allein­ste­hen­de und Allein­be­ten­de und für Fami­li­en mit Kin­dern Wo gibt es Sicher­heit? Wo fin­den wir Ori­en­tie­rung? Die­se Fra­gen beglei­ten Chris­tin­nen und Chris­ten seit Anbe­ginn, und auch seit Beginn der Coro­na-Kri­se sind sie aktu­el­ler denn je. Das Oster­fest ist ein wich­ti­ger Anker in die­sen Tagen: Die Zusa­ge, dass das Leben über Tod und Trau­er siegt. Das bedeu­tet es, wenn Jesus von sich sagt: „Ich bin der Weg, die Wahr­heit und das Leben“. +

01
Mai
2020

Ab heu­te (1. Mai 2020) gibt es in Deutsch­land wie­der ers­te öffent­li­che Got­tes­diens­te. Hier fin­den Sie Anre­gun­gen für eine Licht­fei­er, die im ers­ten öffent­li­chen Sonn­tags­got­tes­dienst das Licht der Oster­nacht preist. Außer­dem: Hin­wei­se und Anre­gun­gen zu Musik und Gesang bei der Fei­er der Lit­ur­gie in Zei­ten der Coro­na-Kri­se. +

30
Apr
2020
Das Thema des Hirten ist bereits in der heidnischen Bildsprache geläufig. In der frühchristlichen Kunst wird der Schafträger zum Symbol für Christus. Der

Zuhau­se Ostern bis Pfings­ten fei­ern: Model­le für Sin­gles, Allein­ste­hen­de und Allein­be­ten­de und für Fami­li­en mit Kin­dern Jesu Bild­re­de vom guten Hir­ten prägt Jahr für Jahr den vier­ten Sonn­tag der Oster­zeit. Auch uns gilt die Ein­la­dung, auf Jesus als den guten Hir­ten zu schau­en und zu hören. Er hin­ter­lässt uns sein Wort, sei­ne Spur. Gera­de jetzt tut uns gut, auf den Klang sei­ner ver­trau­ten Stim­me zu hören und Ver­trau­en zu fas­sen, dass er gekom­men ist, damit wir das Leben haben und es in Fül­le haben. +

02
Apr
2020

Die katho­li­schen und evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­den sind ein­ge­la­den, mit einem öku­me­ni­schen Glo­cken­läu­ten ein Zei­chen der Zuver­sicht in Zei­ten der Coro­na-Pan­de­mie zu set­zen. +

02
Apr
2020

Wir stel­len Ihnen hier eine Aus­wahl von Hil­fen und Anre­gun­gen zusam­men und ver­wei­sen auf zahl­rei­che Impul­se der ver­schie­de­nen Diö­ze­sen und unse­rer Schwes­ter-Insti­tu­te in Salz­burg in Öster­reich und Fri­bourg in der Schweiz: Lit­ur­gie und Gebet ange­sichts der Aus­brei­tung des Coro­na-Virus +

01
Apr
2020

LITURGIE IM FERNKURS fei­ert ein Dop­pel­ju­bi­lä­um: Am 1. April 2020 wird der Fort­bil­dungs­lehr­gang 35 Jah­re alt, zugleich konn­te der 5000. Kurs­teil­neh­mer begrüßt wer­den. +

01
Apr
2020

In einem „Dekret über die Mes­se in der Zeit der Pan­de­mie“, das auf den 30. März 2020 datiert, schlägt die vati­ka­ni­sche Got­tes­dienst­kon­gre­ga­ti­on ange­sichts der Coro­na-Pan­de­mie ein Mess­for­mu­lar vor, das in beson­de­rer Wei­se das Gebet um eine Ende der Coro­na-Pan­de­mie und um die Lin­de­rung ihrer Fol­gen auf­greift. +

25
Mrz
2020

Zusätz­li­che Für­bit­te am Kar­frei­tag Auf­grund der welt­wei­ten Coro­na-Pan­de­mie hat die Kon­gre­ga­ti­on für den Got­tes­dienst eine zusätz­li­che Für­bit­te ange­regt, die jeweils in der Ver­ant­wor­tung der Diö­ze­san­bi­schö­fe steht. Der Vor­sit­zen­de der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz, Bischof Dr. Georg Bät­zing, und der Vor­sit­zen­de der Lit­ur­gie­kom­mis­si­on der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz, Bischof Dr. Ste­phan Acker­mann, legen dazu in Zusam­men­ar­beit mit dem Deut­schen Lit­ur­gi­schen Insti­tut eine Fas­sung vor, die für die Lit­ur­gie am Kar­frei­tag emp­foh­len wird. +

24
Mrz
2020

Aus gege­be­nem Anlass sind die kom­men­den Stu­di­en­wo­chen­en­de 2/2020 (27.–29. März, The­ma „Wort-Got­tes-Fei­er“ in Rot­ten­burg) und 3/2020 (8.–10. Mai, The­ma „Vor­sin­gen“ in Bad Soden-Sal­müns­ter) und  statt­fin­den soll­ten, abge­sagt. 

 
+

20
Mrz
2020

Trotz der welt­wei­ten Coro­na-Kri­se hält der Vati­kan am Oster­fest zum vor­ge­se­he­nen Datum am 12. April fest. Das teil­te die zustän­di­ge Got­tes­dienst­kon­gre­ga­ti­on in einem am Don­ners­tag, 19. März 2020,  erlas­se­nen Dekret mit. Zur Begrün­dung hieß es, Ostern sei das Herz des lit­ur­gi­schen Jah­res und kön­ne nicht ver­scho­ben +

18
Mrz
2020

In die­sen Tagen sind man­che ver­zwei­felt, vie­le haben Angst. Wir laden dazu ein, jeden Abend um 19:30 Uhr eine Ker­ze ins Fens­ter zu stel­len und ein Vater­un­ser zu beten: Allein oder gemein­sam mit den Men­schen, mit denen man zusam­men lebt. An vie­len Orten läu­ten dann auch die Kir­chen­glo­cken – in öku­me­ni­scher Ver­bun­den­heit mit immer mehr Kir­chen in Stadt und Land.   +

16
Mrz
2020

Die Biblio­thek und das Archiv des Deut­schen Lit­ur­gi­schen Insti­tuts sind vor­läu­fig für den Publi­kums­ver­kehr geschlos­sen. Die Rück­ga­be­fris­ten für aus­ge­lie­he­ne Bücher +

13
Mrz
2020

Die der­zei­ti­ge Lage ange­sichts der Aus­brei­tung des Coro­na-Virus wirkt sich zuneh­mend auch auf das got­tes­dienst­li­che Leben in Deutsch­land aus. Neben +

12
Mrz
2020

Für ande­re zu beten legt sich in Zei­ten einer Pan­de­mie nahe.
Hier fin­den Sie ein Bei­spiel für für­bit­ten­des Gebet. +

09
Mrz
2020

Die deut­schen Bischö­fe haben sich in Mainz mit dem Text „Gemein­sam am Tisch des Herrn“ – Votum des Öku­me­ni­schen Arbeits­krei­ses evan­ge­li­scher und katho­li­scher Theo­lo­gen (ÖAK) – vom Herbst 2019 befasst. Der ÖAK kommt dar­in zu dem Schluss, dass es bei unter­schied­li­cher lit­ur­gi­scher Gestalt eine Über­ein­stim­mung im Hin­blick auf den Sinn­ge­halt der Fei­er von Eucharistie/Abendmahl gibt und daher eine wech­sel­sei­ti­ge Teil­nah­me theo­lo­gisch gut begrün­det ist. +

04
Mrz
2020

LITURGIE – KUNST – KULTUR.  Stu­di­en­wo­che in Müns­ter, 29. Juni bis 2. Juli 2020 Lit­ur­gi­sche Nut­zung und künst­le­ri­sche Gestal­tung sakra­ler Topo­gra­phi­en   +

01
Mrz
2020

Die Trie­rer Som­mer­aka­de­mie 2020 zu LITURGIE UND QUALITÄT fin­det statt von Diens­tag, 18. August, bis Frei­tag, 21. August 2020. +

01
Mrz
2020

Das DEUTSCHE LITURGISCHE INSTITUT mit Sitz in Trier sucht für das Fort­bil­dungs­an­ge­bot LITURGIE IM FERNKURS zum 1. Sep­tem­ber 2020 eine Fach­kraft für Büro­ma­nage­ment (w/m/d). Beschäf­ti­gungs­um­fang: 50-80% (nach Abspra­che) +

26
Feb
2020

Aufgrund von Fällen des Coronavirus in Deutschland hat das Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz Hinweise zur Vermeidung von Ansteckung an die +

05
Feb
2020

Anre­gun­gen und Lied­vor­schlä­ge für die Fei­er des Tag­zei­ten­lit­ur­gie mit dem Lie­der­buch UNTERWEGS fin­den Sie auf der Sei­te des Lie­der­buchs. +

24
Dez
2019

Aus­stel­lungs­er­öff­nung am Sonn­tag, 12. Janu­ar 2020, in der Propstei­kir­che St. Augus­ti­nus, Gel­sen­kir­chen
arsLIT­UR­GI­CA-Wett­be­werb zur Gestal­tung einer Weih­nachts­krip­pe +

18
Dez
2019
Lektionar III Foto: Christoph Neuert © 2018 LITURGIE.DE

Band I/A des neu­en Lek­tio­nars und „Die Fei­er der Fir­mung“ im Buch­han­del erhält­lich! +

17
Dez
2019

26. Janu­ar 2020 – Bibel­sonn­tag
Mit einem Motu pro­prio, hat Papst Fran­zis­kus den Drit­ten Sonn­tag im Jah­res­kreis zum „Sonn­tag des Wor­tes Got­tes“ bestimmt. – Gestal­tungs­ele­men­te für eine Mess­fei­er und eine Wort-Got­tes-Fei­er und wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen und Hin­wei­se fin­den Sie hier. +

13
Dez
2019

Die Fes­t­an­kün­di­gung am Hoch­fest der Erschei­nung des Herrn geht auf das 4. Jahr­hun­dert zurück, als das 1. Kon­zil von Nizäa 325 für das gan­ze Römi­sche Reich einen ein­heit­li­chen Oster­ter­min bestimm­te. +

26
Nov
2019

Am Ers­ten Advent (1. Dezem­ber 2019) beginnt der Syn­oda­le Weg der Kir­che in Deutsch­land. – Vor­schlä­ge des Deut­schen Lit­ur­gi­schen Insti­tuts für Für­bit­ten und Gesän­ge aus „Got­tes­lob“ und „Unter­wegs“. +

12
Nov
2019

Auf Anre­gung von Papst Fran­zis­kus lädt die Deut­sche Bischofs­kon­fe­renz auch in die­sem Jahr zum Gebets­tag für Opfer sexu­el­len Miss­brauchs ein. Es wird emp­foh­len, ihn in den Tagen um den 33. Sonn­tag im Jah­res­kreis (17. Novem­ber 2019) zu bege­hen. +

08
Nov
2019

Papst Fran­zis­kus hat fest­ge­legt, dass der Gedenk­tag der „Maria von Lore­to“ in den Römi­schen Gene­ral­ka­len­der ein­ge­tra­gen wird.Der Gedenk­tag kann jeweils am 10. Dezem­ber als nicht­ge­bo­te­ner Gedenk­tag began­gen wer­den. +

29
Okt
2019

Bewer­bun­gen für den Bal­tha­sar-Fischer-Preis 2020 kön­nen noch bis zum 31.1.2020 beim Deut­schen Lit­ur­gi­schen Insti­tut ein­ge­reicht wer­den.

Aus­ge­zeich­net wer­den wis­sen­schaft­li­che Arbei­ten wie z. B. Dis­ser­ta­tio­nen, Habi­li­ta­tio­nen und ande­re Mono­gra­phi­en zur Geschich­te, zur Theo­lo­gie und zur Pra­xis des christ­li­chen Got­tes­diens­tes. +

28
Okt
2019

Der „The­men­schlüs­sel Got­tes­lob“, der in der Trie­rer Bis­tums­zei­tung „Pau­li­nus“ vor­ge­stellt wur­de, kann als Aus­ga­be Bis­tum Trier über die Kir­chen­mu­sik im Bis­tum Trier bezo­gen wer­den. Die­se Aus­ga­be berück­sich­tigt die Lie­der und Gesän­ge sowohl des über­diö­ze­sa­nen Stamm- als auch des Trie­rer Diö­zesan­teils. +

01
Okt
2019

Neu­erschei­nung: „Öff­ne das Tor zum Leben“.
Got­tes­dienst zum Toten­ge­den­ken – Grä­ber­seg­nung an Allerheiligen/Allerseelen
Der Ver­lust eines gelieb­ten Men­schen reißt eine Lücke in das Leben der Zurück­ge­blie­be­nen. Trau­er und Schmerz aber wer­den beglei­tet von der Hoff­nung auf neu­es Leben. +

01
Okt
2019
Frontispiz und Titelseite des Werkes

Aus dem Nach­lass einer umfang­rei­chen Samm­lung von Gebet­bü­chern, Bibeln und theo­lo­gi­schen Fach­bü­chern von z. T. höchs­tem his­to­ri­schen Wert hat die Biblio­thek des Deut­schen Lit­ur­gi­schen Insti­tuts 775 Titel in ihren Bestand über­nom­men, dar­un­ter allein elf Aus­ga­ben der Wer­ke des Barock­pre­di­gers Mar­tin von Cochem. +

30
Sep
2019

Die inter­kon­fes­sio­nel­le Rezep­ti­on von Kir­chen­lie­dern
13. bis 15. Febru­ar 2020 in Mainz
Anmel­dung bis 30.11.2019
Inter­na­tio­na­le Tagung aus Anlass des 50jährigen Jubi­lä­ums der Arbeits­ge­mein­schaft für öku­me­ni­sches Lied­gut (AÖL) +

25
Jun
2019

LITURGIE – KUNST – KULTUR. 
Stu­di­en­wo­che in Müns­ter, 2. bis 5. Sep­tem­ber 2019
Auf­brü­che in Lit­ur­gie und Ästhe­tik am Anfang des 20. Jahr­hun­derts Im Jahr des BAU­HAUS-Jubi­lä­ums fra­gen wir: Hat­te das Bau­haus Ein­fluss – und wenn ja wel­chen – auf den Kir­chen­bau und auf die lit­ur­gi­sche Aus­stat­tung und ihre Ästhe­tik? Wie hat es die Suche nach einer neu­en For­men­spra­che, nach einer Glau­bens­äs­the­tik beein­flusst? In den Blick kom­men zudem die ent­spre­chen­den Reform­be­we­gun­gen und Auf­brü­che am Beginn des 20. Jahr­hun­derts, zu denen die Jugend­be­we­gung, die Lit­ur­gi­sche Bewe­gung, Bibel­be­we­gung und Auf­brü­che in der Öku­me­ne zäh­len. +

13
Mai
2019

Seit 2004 gibt es mitt­ler­wei­le das „rote“ Werk­buch „Wort-Got­tes-Fei­er“ zur Gestal­tung ent­spre­chen­der Got­tes­diens­te an Sonn- und Fest­ta­gen. Nun soll in abseh­ba­rer Zeit (bis etwa 2024) eine Neu­be­ar­bei­tung erfol­gen. +

09
Mai
2019
Bild: Martin Schongauer, „Noli me tangere“ (1485). shop.liturgie.de

Mess­tex­te mit Prä­fa­ti­on »Maria Mag­da­le­na, Apos­te­lin der Apos­tel« – zum Sin­gen ein­ge­rich­tet +

22
Mrz
2019

Para­dox: Die Nacht wird hell wie der Tag – Pünkt­lich­keit, Zuver­läs­sig­keit – das erwar­ten wir nicht nur bei Bus und Bahn. Auch wer bei einer Ver­ab­re­dung all­zu lan­ge war­ten muss, wird zumin­dest unge­dul­dig. +

21
Mrz
2019

Hand­rei­chung für Gemein­de und lit­ur­gi­sche Diens­te mit allen Gesän­gen, Schrift­tex­ten, Lesun­gen und Gebe­ten. Die Trau­er­met­ten mit je drei Psal­men und drei Lesun­gen sind von star­ker Aus­sa­ge­kraft und tie­fer emo­tio­na­ler Ein­dring­lich­keit. Dazu trägt nicht zuletzt der alte Brauch bei, bren­nen­de Ker­zen auf­zu­stel­len, die wäh­rend des Got­tes­diens­tes nach und nach aus­ge­löscht wer­den, bis nur noch eine ein­zi­ge übrig bleibt. +

14
Feb
2019

14.2.2019: Die lit­ur­gi­sche Bil­dung des Got­tes­vol­kes ist ein Pro­zess, der nie auf­hört. Dar­an erin­ner­te Papst Fran­zis­kus bei einer Audi­enz für die Mit­glie­der der Kon­gre­ga­ti­on für den Got­tes­dienst und die Sakra­men­ten­ord­nung, die in die­sen Tagen zu ihrer Voll­ver­samm­lung im Vati­kan zusam­men­ge­kom­men sind. Er warn­te aus­drück­lich davor, in der Lit­ur­gie „ver­gan­ge­nen Ten­den­zen nach­zu­trau­ern“. +

06
Feb
2019

Papst Fran­zis­kus hat den 29. Mai als nicht­ge­bo­te­nen Gedenk­tag für sei­nen Vor­gän­ger Paul VI. (1963-1978) fest­ge­legt.
Ver­öf­fent­licht wur­den am 6.2.2019 auch die lit­ur­gi­schen Tex­te in latei­ni­scher Spra­che. +

25
Okt
2018

„aus allen Natio­nen und Spra­chen“ (vgl. Offb 7,9): Mar­ty­ro­lo­gi­um Roma­num in deut­scher Über­set­zung. +

09
Okt
2018

Für einen Got­tes­dienst zum Toten­ge­den­ken an Allerheiligen/Allerseelen bie­ten wir wie­der eine Hand­rei­chung und Gebets­zet­tel an. Die Vor­la­ge 2018 ist über­schrie­ben +

02
Okt
2018

Eine Woche pro Sei­te: vom 1. Advent 2018 bis 31. Dezem­ber 2019. Mit den lit­ur­gi­schen Anga­ben für jeden Tag: Schrift­le­sun­gen, Hei­li­ge des Regio­nal­ka­len­ders…, ein klei­nes „Direk­to­ri­um“ im Wes­ten­ta­schen­for­mat. +

02
Okt
2018

Die „Trie­rer Som­mer­aka­de­mie Lit­ur­gie 2019“ beginnt am Diens­tag, 13. August 2019, ab 14.00 Uhr und endet am Frei­tag, 16. August +

24
Jul
2018

Ab Okto­ber 2018 wird das Lek­tio­nar III/C lie­fer­bar sein. Es kann über den Buch­han­del bezo­gen wer­den. 
Das Vor­schau­bild zeigt den Ent­wurf zur Ein­band­ge­stal­tung. Einen ers­ten Blick ins Buch bie­ten die Sei­ten für den Ers­ten bis Drit­ten Advents­sonn­tag. +

19
Jul
2018

Es ist ange­mes­sen, die Ein­füh­rung des ers­ten der neu­en Lek­tio­na­re in der Mess­fei­er bzw. in der Wort-Got­tes-Fei­er am Ers­ten Advents­sonn­tag ent­spre­chend her­vor­zu­he­ben und zu gestal­ten. Dafür bie­ten wir klei­ne Model­le an. +

19
Jul
2018

Am Ers­ten Advents­sonn­tag 2018 wird im deut­schen Sprach­ge­biet ein neu­es Lek­tio­nar ein­ge­führt. Ab die­sem Datum wird in den Got­tes­diens­ten der Sonn- und Fest­ta­ge das Lek­tio­nar III/C ver­wen­det. +

18
Jul
2018
Bild: Martin Schongauer, „Noli me tangere“ (1485). shop.liturgie.de

2016 wur­de der Gedenk­tag in den Rang eines Fes­tes erho­ben. Die deut­sche Über­set­zung der Prä­fa­ti­on zum Fest wur­de inzwi­schen von den deutsch­spra­chi­gen Bischofs­kon­fe­ren­zen appro­biert und von Rom kon­fir­miert. +

13
Jun
2018

Das Deut­sche Lit­ur­gi­sche Insti­tut ver­leiht in der Regel alle zwei Jah­re im Andenken an den gleich­na­mi­gen Trie­rer Lit­ur­gie­wis­sen­schaft­ler den Bal­tha­sar-Fischer-Preis für her­vor­ra­gen­de lit­ur­gie­wis­sen­schaft­li­che Arbei­ten. Die Mit­glie­der der Jury ent­schie­den, ihn in die­sem Jahr nicht zu ver­ge­ben. +

21
Mai
2018

Stu­di­en­wo­che in Müns­ter, 27. bis 30. August 2018
Die Bedeu­tung von Kir­chen­bau­ten im poli­tisch-sozia­len Raum der Stadt
Den unter­schied­li­chen Ent­wick­lun­gen will die­se Tagung unter theo­lo­gi­schen, kunst­his­to­ri­schen und stadt­pla­ne­ri­schen Per­spek­ti­ven nach­ge­hen und sich der Fra­ge stel­len, vor wel­chen Her­aus­for­de­run­gen Kir­che und Gesell­schaft heu­te und in abseh­ba­rer Zukunft ste­hen. +

02
Mai
2018

Infor­ma­ti­on zum Gedenk­tag „Maria, Mut­ter der Kir­che“ Eine abschlie­ßen­de Klä­rung des Umgangs der deut­schen Bischö­fe mit dem neu­en Gedenk­tag des Gene­ral­ka­len­ders ist noch nicht erfolgt. Es besteht die Mög­lich­keit, an einem der Wochen­ta­ge in der Woche nach Pfings­ten eine Votiv­mes­se zu Maria, der Mut­ter der Kir­che, zu fei­ern. +

02
Mai
2018

Anläss­lich des 100. Jah­res­ta­ges der Ver­öf­fent­li­chung von Roma­no Guar­di­nis „Vom Geist der Lit­ur­gie“ stellt eine Wan­der­aus­stel­lung die Ent­ste­hungs­ge­schich­te die­ser pro­gram­ma­ti­schen Schrift dar. Vom 3. Mai bis 8. Juni 2018 macht die Aus­stel­lung nun Sta­ti­on in der Biblio­thek des Bischöf­li­chen Pries­ter­se­mi­nars Trier, wo sie am Abend des 2. Mai eröff­net wur­de. +

25
Apr
2018

Die 17. Trie­rer Som­mer­aka­de­mie wid­met sich vom 6. bis 9. August 2018 dem The­men­feld „Lit­ur­gie und Bibel“. Sie sind herz­lich ein­ge­la­den, nach Trier zu kom­men – Anmel­dun­gen sind ab sofort mög­lich. +

04
Apr
2018

Die 50-tägi­ge Fei­er des Pascha Domi­ni neh­men wir zum Anlass, Ihnen einen Ein­blick in die Arbeit unse­res Insti­tuts zu geben. Wir wün­schen eine erfüll­te Zeit der fünf­zig öster­li­chen Tage! +

27
Mrz
2018

Ein neu­er Mari­en­ge­denk­tag für die Welt­kir­che und aktu­el­le Hin­wei­se zum Pfingst­mon­tag Auf Anord­nung von Papst Fran­zis­kus hat die Kon­gre­ga­ti­on für den Got­tes­dienst und die Sakra­men­ten­ord­nung einen neu­en gebo­te­nen Gedenk­tag in den Römi­schen Gene­ral­ka­len­der ein­ge­führt: „Maria, Mut­ter der Kir­che“ (memo­ria B. Mariae Vir­gi­nis Eccle­siae Matris). +

19
Mrz
2018

Mei­ne See­le preist die Grö­ße des Herrn „Mit Maria beten wir. Wie sie beten wir. Im Klang der Psal­men hören wir ihre Stim­me. Mit Maria prei­sen wir den Namen des Herrn.“ +

02
Mrz
2018

100 Jah­re Roma­no Guar­di­nis „Kult­buch“ der Lit­ur­gi­schen Bewe­gung Aus­stel­lungs­er­öff­nung in Trier am 2. Mai 2018, Biblio­thek des Pries­ter­se­mi­nars. +

23
Feb
2018

Wer mit den Psal­men des Stun­den­buchs in der bis­he­ri­gen Über­set­zung ver­traut war, wird durch die revi­dier­te Ein­heits­über­set­zung eine Rei­he von neu­en Bil­dern ent­de­cken und viel­leicht auch man­che Aus­sa­ge befremd­lich fin­den. Die­ser Vier-Wochen-Psal­ter bie­tet eine gute Gele­gen­heit, die revi­dier­te Ein­heits­über­set­zung im Voll­zug der Lit­ur­gie ken­nen­zu­ler­nen, indem das Psal­te­ri­um in Ver­bin­dung mit den Anti­pho­nen, Hym­nen, Lesun­gen und Gebe­ten des Stun­den­buchs ver­wen­det wird. +

22
Feb
2018

Die katho­li­schen Bischö­fe Deutsch­lands wol­len kon­fes­si­ons­ver­schie­de­nen Ehe­part­nern die gemein­sa­me Teil­nah­me an der Eucha­ris­tie ermög­li­chen. Dies sag­te der Vor­sit­zen­de der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz, Kar­di­nal Rein­hard Marx, zum Abschluss der Früh­jahrs­voll­ver­samm­lung der Bischö­fe in Ingol­stadt am 22. Febru­ar 2018. +

23
Jan
2018

Buß­got­tes­dienst „Wo bist du, Gott?“ (Hand­rei­chung und Gemein­de­zet­tel), Oster­bil­der „Erwar­tung“ und „Auf­er­ste­hen“. +

29
Dez
2017

Bis 1998 lehr­te Franz Schnei­der Lit­ur­gie­wis­sen­schaft am dama­li­gen Phi­lo­so­phisch-Theo­lo­gi­schen Stu­di­um. Am Nach­mit­tag des 29. Dezem­ber 2017 ist der Erfur­ter Lit­ur­gie­wis­sen­schaft­ler Franz Schnei­der im Alter von 85 Jah­ren gestor­ben. Er war eine Per­sön­lich­keit, die in beson­de­rer Wei­se Spi­ri­tua­li­tät und lit­ur­gie­wis­sen­schaft­li­che Leh­re ver­band. +

05
Dez
2017

Fest­ver­an­stal­tung zum 50-jäh­ri­gen Bestehen unse­rer Zeit­schrift „Lit­ur­gie braucht Besin­nung auf Tra­di­ti­on eben­so wie wache Zeit­ge­nos­sen­schaft“, beton­te der Vor­sit­zen­de der Lit­ur­gie­kom­mis­si­on der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz und Ers­te Vor­sit­zen­de des Deut­schen Lit­ur­gi­schen Insti­tuts, der Trie­rer Bischof Ste­phan Acker­mann. +

28
Nov
2017

Das Deut­sche Lit­ur­gi­sche Insti­tut (Trier) sucht für die Redak­ti­on der lit­ur­gi­schen Bücher eine Lek­to­rin (m/w), 75% +

20
Nov
2017

Enzy­kli­ka Media­tor Dei vom 20. Novem­ber 1947 Papst Pius XII. gab den ent­schei­den­den Anstoß zur Lit­ur­gie­re­form des Zwei­ten Vati­ka­nums – mit sei­ner Enzy­kli­ka Media­tor Dei. +

17
Okt
2017

Für einen Got­tes­dienst zum Toten­ge­den­ken an Allerheiligen/Allerseelen bie­ten wir wie­der eine Hand­rei­chung und Gebets­zet­tel an. Die Vor­la­ge 2017 ist über­schrie­ben +

06
Okt
2017

Laut einer Umfra­ge des Inter­net­por­tals katholisch.de sind seit der Jahr­tau­send­wen­de in Deutsch­land mehr als 500 katho­li­sche Kir­chen­ge­bäu­de als Got­tes­dienstor­te auf­ge­ge­ben +

29
Sep
2017

Neu­es Kon­zept und fri­sches Lay­out zum Jubi­lä­um 1967 ver­öf­fent­lich­ten die Lit­ur­gi­schen Insti­tu­te Deutsch­lands, Öster­reichs und der Schweiz im Ver­lag Her­der die ers­te Aus­ga­be der Zeit­schrift GOTTESDIENST. Zu ihrem 50-jäh­ri­gen Jubi­lä­um erscheint die Zeit­schrift nun ab Ende Novem­ber mit neu­em Kon­zept und fri­schem Lay­out. +

28
Sep
2017

Bei der Herbst­voll­ver­samm­lung der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz in Ful­da (25.-28. Sep­tem­ber 2017) wur­de Bischof Dr. Ste­phan Acker­mann (Trier) zum Vor­sit­zen­den der Lit­ur­gie­kom­mis­si­on gewählt. Er tritt damit die Nach­fol­ge von Bischof Fried­helm Hof­mann (Würz­burg) an. – Bischof Acker­mann im katholisch.de-Interview. +

15
Sep
2017

Eine Woche pro Sei­te: vom 1. Advent 2017 bis 31. Dezem­ber 2018. Mit den lit­ur­gi­schen Anga­ben für jeden Tag: Schrift­le­sun­gen, +

09
Sep
2017

Vom Kopf auf die Füße gestellt – Die Über­set­zung lit­ur­gi­scher Tex­te Papst Fran­zis­kus regelt mit sei­nem heu­te (9.9.2017) ver­öf­fent­lich­ten Schrei­ben das Ver­fah­ren zur Über­set­zung lit­ur­gi­scher Tex­te neu. Sei­ne Anpas­sun­gen eini­ger Pas­sa­gen des Kir­chen­rechts stär­ken die Rol­le der ört­li­chen Bischofs­kon­fe­ren­zen. +

07
Sep
2017

Die Got­tes­dienst­kon­gre­ga­ti­on regel­te 2013 per Dekret die Hin­zu­fü­gung des Namens des hei­li­gen Josef in den eucha­ris­ti­schen Hoch­ge­be­ten Il, III und +

11
Aug
2017

Die Auf­nah­me der Bücher aus der geschlos­se­nen Biblio­thek des bel­gi­schen kate­che­ti­schen Insti­tuts „Lumen Vitae“ konn­te inzwi­schen abge­schlos­sen wer­den. Ins­ge­samt sind es 773 neue Titel, über die die Biblio­thek nun ver­fü­gen kann. +

10
Aug
2017

15. August: Mariä Him­mel­fahrt, Bai­en­furt Die Kir­che in Bai­en­furt in Ober­schwa­ben wur­de vor 90 Jah­ren geweiht, 1927. Der vor­herr­schen­de Blau­ton ver­weist auf Maria, die Patro­nin der Kir­che. +

09
Aug
2017

Son­der­an­ge­bot bis 17. Dezem­ber 2017 Wenn Sie jetzt die Gemein­de­aus­ga­be des Lie­der­bu­ches UNTERWEGS bestel­len, erhal­ten Sie bis zum 17. Dezem­ber 2017 bei Bestel­lun­gen ab 40 Stück einen Rabatt von 25 %. Statt EUR 8,80 zah­len Sie nur EUR 6,60 pro Buch. +

07
Aug
2017

Für das Stu­di­en­wo­chen­en­de 6 / 2017 mit dem The­ma „Glau­ben – sich dem Geheim­nis Got­tes anver­trau­en. Ein­füh­rung in das Mar­kus­jahr (Lese­jahr B)“ sind noch Plät­ze frei. +

31
Jul
2017

Mari­us Lin­ne­born im Inter­view bei katholisch.de Die Angli­ka­ni­sche Kir­che hat die Klei­dungs­vor­schrif­ten für den Got­tes­dienst gelo­ckert. Das war Anlass für katholisch.de, nach dem Sinn lit­ur­gi­scher Klei­dung und nach Per­spek­ti­ven in der katho­li­schen Kir­che zu fra­gen. +

27
Jul
2017

Got­tes­dienst als Per­for­mance His­to­ri­sche For­men und aktu­el­le Her­aus­for­de­run­gen: 4.-7. Sep­tem­ber 2017 (Mo – Do). Im Fokus der Tagung ste­hen non­ver­ba­le Kom­mu­ni­ka­ti­ons­for­men und der mate­ri­el­le Kon­text – Raum, Zeit, Bild – und des­sen unter­schied­li­che Insze­nie­rung in den ver­schie­de­nen Epo­chen der Lit­ur­gie- und Kunst­ge­schich­te bis in die Gegen­wart. +

12
Jul
2017

Der Bene­dik­ti­ner­pa­ter, Mönch der Abtei Maria Laach, starb am Diens­tag, 11. Juli 2017, nach lan­ger Krank­heit im 86. Jahr sei­nes Lebens, im 65. Jahr sei­ner Pro­fess und im 59. Jahr sei­nes Pries­ter­tums, wie die Abtei mit­teil­te. +

11
Jul
2017
Foto: Robert Boecker, „kardinal-meisner-1539“ Some rights reserved.  Quelle: http://bilder.erzbistum-koeln.de

Joa­chim Kar­di­nal Meis­ner starb am 5. Juli 2017 im Alter von 83 Jah­ren wäh­rend sei­nes Urlaubs in Bad Füs­sing. Von +

10
Jul
2017

Das Pius-Parsch-Insti­tut und die Lit­ur­gie­wis­sen­schaft­li­che Gesell­schaft Klos­ter­neu­burg ver­ge­ben zum 5. Mal einen För­der­preis für wis­sen­schaft­li­che Arbei­ten auf dem Gebiet der Lit­ur­gie­wis­sen­schaft. +

26
Jun
2017

Wo eröff­nen Ritua­le, Lesun­gen und Gebe­te, Zei­chen und Sym­bo­le, Musik und Kir­chen­räu­me neue Per­spek­ti­ven für die Pas­to­ral? Wie kann man aus einer lit­ur­gi­schen Spi­ri­tua­li­tät her­aus Seel­sor­ger sein? +

07
Mai
2017

Deutsch­land­funk. Tag für Tag. 5. Mai 2017 Schwer­punkt­the­ma: Got­tes­diens­te. – Wie lang­wei­lig dür­fen, wie unter­halt­sam soll­ten sie sein? Chris­tia­ne Flo­rin hat mit Prof. Mat­thi­as Sell­mann dar­über gespro­chen, ob Lit­ur­gie beim Publi­kum ankom­men muss. +

25
Apr
2017

Lit­ur­gie und Gebet 3.-6. Juli 2017 „Denn wir wis­sen nicht, was wir beten sol­len…“ (Röm 8,26) +

01
Apr
2017

ars lit­ur­gi­ca
Stifts­mu­se­um Xan­ten Aus­stel­lung vom 9.4. bis 2.7.2017 Zum drit­ten Mal wur­de 2015 im Bis­tum Essen der Wett­be­werb ars lit­ur­gi­ca aus­ge­lobt. +

07
Feb
2017

Wort-Got­tes-Fei­er.
Sonn­täg­li­cher Lob­preis
Um den gemein­sa­men beten­den Lob­preis ange­mes­sen zum Aus­druck zu brin­gen, bie­tet bereits das Werk­buch „Wort-Got­tes-Fei­er“ unter­schied­lich akzen­tu­ier­te Tex­te an, aus denen aus­ge­wählt wer­den kann. +

DEUTSCHES LITURGISCHES INSTITUT
Weberbach 72 a, D-54290 Trier, Telefon: +49-651-94808-0
Fax: +49-651-94808-33, eMail: dli@liturgie.de